Wohnanlage Waldhorn

Zum Zweck einer Neubebauung sollen die bestehenden Gebäude vollständig rückgebaut werden.

Auf den Grundstücksteilen zwischen Beuerner Straße und Oos ist eine Bebauung als Mehrfamilienhaus mit 8 Wohneinheiten geplant, die durch die Baukörpergliederung und die Fassadeneinteilung nach außen als drei aneinandergebaute Baukörper in Erscheinung tritt und so den Bezug zur dörflich geprägten Bebauung im Stadtteil Oberbeuern aufnimmt. Dieser Eindruck wird durch einen Fassadenaufbau mit Holzverkleidung in den Obergeschossen zusätzlich betont.

Die Grundstücke jenseits der Oos sollen mit zwei Doppelhäusern bebaut werden, die mit ihrer Maßstäblichkeit den Übergang zur angrenzenden Wohnbebauung mit Doppel- und Einfamilienhäusern herstellen und mit ihrer Fassadenverkleidung in Anlehnung an das Mehrfamilienhaus die Ensemblewirkung der neuen Baukörper abrunden.

Kommentare sind deaktiviert