Budget Hotel Bad Tölz

Zentraler Gedanke ist es, das neue Hotel mit dem Kubus eines bestehenden Sportstudios über einen massiven Sockel im Erdgeschoss zu verbinden. In diesem Sockelgeschoss sind Funktionen des Hotels untergebracht und ggf. Bereiche für Wellness und Gesundheit, die das Angebot des Sportstudios ergänzen könnten. Zur Isar hin löst sich der Sockel auf in einen Arkadengang, der um die Ecke zum Haupteingang des Hotels führt. Auf dem Sockel könnte ggf. eine Terrasse als halböffentlicher Raum mit Blick auf die Altstadt und auf die Isar entstehen ("Isar Terrassen").

Die Hotelzimmer sind im hinteren Teil des 1. Obergeschosses und über die gesamten Flächen des 2. und 3. Obergeschosses verteilt. Insgesamt ergeben sich momentan 132 Zimmer. Zusätzlich stehen die im 1. OG angebotenen Flächen für Tagung und Seminar in Abhängigkeit vom Bedarf des zukünftigen Betreibers alternativ auch als Flächen für Hotelzimmer zur Verfügung (+ bis zu 24 Zimmer).

Die Parkierung erfolgt wie ursprünglich vorgesehen erdgeschossig zum Hang hin unter dem hinteren Gebäudeteil des Hotels. Eine aufgrund des Hochwassers aufwendige Tiefgarage kann entfallen.

Kommentare sind deaktiviert